Berufsunfähigkeitsversicherung

logo-confina

Berufsunfähigkeit und Erwerbsunfähigkeit

Berufsunfähigkeitsversicherung

Nahezu jeder vierte Arbeiter und jeder fünfte Angestellte muss derzeit seinen Beruf wegen Berufsunfähigkeit oder Erwerbsunfähigkeit viele Jahre vor Erreichen der Altersrente mit 65 Jahren oder 67 Jahren aufgeben.

Die gesetzlichen Leistungen fallen besonders für jüngere Beschäftigte äußerst gering aus.

Für ab 1961 geborene ist eine private Zusatzabsicherung unerlässlich, denn 2001 hat der Gesetzgeber die gesetzliche Berufsunfähigkeitsrente für Versicherte dieser Generation abgeschafft.
Vor den finanziellen Nachteilen, die mit der Berufs- bzw. Erwerbsunfähigkeit einhergehen, schützt die Berufsunfähigkeitsversicherung.
Da niemand Unfälle oder Krankheiten kalkulieren kann, empfehlen wir den Abschluss dieser Versicherung ohne großes Zögern.